Folge dem Pfad in eine andere Welt...
  Startseite
    Nudelhexe
    Brote & Co
    Magische Mixturen
    News & Termine
  Über...
  Archiv
  WORKSHOPS
  TERMINE
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/themysticalpath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Magische Räucher-Mixturen

Seid gegrüßt :-)

Der Umzug ist vollbracht und auch die gesundheitlichen Probleme meine jüngsten Tochter sind überstanden.

Jetzt können Sie wieder erworben werden - die mehr und weniger magischen Mixtueren zum Räuchern.

Hier ein paar Beispiele:
- Silver Moon
- Golden Sun
- Money
- Love
- Magic
- Tantra
- Elfs
- und zu allen Sabbaten gibt es natürlich auch die passende Mixtur
- sowie zu den Elementen
- und mehr...

Du hast ein ganz persönliches Anliegen?
Gerne mische ich auch ganz individuelle Mixturen.

Alle Preise auf Anfrage, da es darauf ankommt, wieviel von welcher Mixtur bzw. ob einfach nur im Tütchen verpackt oder in einem Kork-Fläschchen abgefüllt. Dazu kommen natürlich noch Versandkosten - falls du nicht gerade in der Nähe wohnst und sie dir abholen kannst.

Natürlich habe ich auch passende Ritualanleitungen, falls nötig.
30.8.15 22:06


Bandnudeln in Tomatensahne

Z U T A T E N:

500g Bandnudeln

2 Becher süße sahne
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
3-4 EL Tomatenmark
etwas Muskat sowie Pfeffer & Salz

3-4 EL geriebenen Parmesan


Z U B E R E I T U N G:

Die Bandnudeln nach Anweisung kochen.

Die Sahne kurz aufkochen und direkt die Hitze reduzieren. Die gehackte Petersilie und das Tomatenmark hinzufügen und gut umrühren. Mit etwas Muskat, Pfeffer und Salz nach Geschmack würzen und zusammen 5 bis 7 Minuten ganz leicht köcheln lassen.

Die Bandnudeln auf die Teller verteilen, die Sauce darüber geben und mit Parmesan verfeinern.

Guten Appetit!
25.11.12 21:57


Kürbis-Brödlein -glutenfrei-

Z U T A T E N :

300g Kürbisfleisch
etwas Wasser

150g Buchweizenmehl
150g Reismehl
200g Maismehl
2 TL Kristall-Salz (alternativ: Meer- oder Steinsalz)
1 Hefewürfel (42g)
50 ml warmes Wasser
1 EL Bio-Honig
1/2 bis 1 TL Zimtpulver
1/2 bis 1 TL Ingwer, frisch gerieben (alternativ: Ingwerpulver)
2 EL gehackte Kürbiskerme
1 EL Leinsamkörner


Z U B E R E I T U N G :

1. Als erstes köchelt man 300g Kürbisfleisch in etwas Wasser, damit man es pürieren kann. Danach lässt man es abkühlen.

2. Die verschiedenen Mehlsorten und das Salz in einer Schüssel vermischen und eine Vertiefung machen. Die Hefe kleinbröseln und mit dem Honig und dem warmen Wasser aufgießen und verrühren. Diese Flüssigkeit dann in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand vermengen, damit ein Vorteig entsteht. Die Schüssel für ca. 15 bis 20 Minuten zugedeckt an einen Warmen Ort stellen und gehen lassen.

3. Nun das Kürbispüree und die Gewürze zum Vorteig geben und dann alles zu einem Teig zusammenführen. Der Teig sollte entweder auf einer Arbeitsfläche gut 10 bis 15 Minuten mit den Händen durchgeknetet werdenalternativ dazu kann man auch 5 bis 8 Minuten lang mit einem Handrührgerät durchkneten. Den Teig dann nochmals in die Schüssel legen, mit einem feuchtwarmen Tuch bedecken und an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

4. Den Teig nochmals leicht kneten und die Kürbiskerne sowie den Leinsamen untermengen. Der Teig kann nun entweder in eine gefettete und gemehlte Form gegeben werden oder man formt kleine Brödli (etwas größere Brötchen) daraus und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nochmals 10 bis 15 Minuten gehen lassen.

5. Den Backofen auf 175° C vorheizen.

6. Das Brot bzw. die Brödli bei 175° C ca. 35 bis 45 Minuten backen.
6.10.12 22:03


Golden Sun

Die Magische Räucher Mixtur "Golden Sun" ist ein ehrenvoller Gruß an die Sonne. Sie spricht uns auf allen drei Ebenen (Körper, Geist, Seele) an. Sie steht für die männliche und aktive Energie in uns Menschen - die Sonne, das Helle, das Aktive, das Materielle, das Sichtbare und Fassbare.
Die Kombination der Inhaltsstoffe schafft eine Lichtvolle, spirituelle Atmosphäre, welche negative Schwingungen und Wesen fernhält.
Besonders geeignet bei Heilungsritualen und zur Wunscherfüllung.
4.10.12 22:34


Bandnudeln mit Gorgonzola-Sahne-Sauce

Z U T A T E N :

500 g Bandnudeln

400 ml süße Sahne
200 g Gorgonzola
Pfeffer und etwas Muskat nach Bedarf, (Salz)

geriebener Parmesan-Käse


Z U B E R E I T U N G :

Die Bandnudeln nach Anweisung kochen.

Die Sahne im Topf aufkochen und dann die Hitze reduzieren. Den Gorgonzola stückchenweise in die Sahne geben, gut umrühren und ca. 3-5 Minuten leicht köcheln lassen, damit die Sauce etwas eindickt. Nach Geschmack mit Pfeffer und Muskatnuss würzen. Natürlich darf auch noch etwas gesalzen werde, die Menge ist meist vom Gorgonzolakäse abhängig.

Die Nudeln auf die Teller verteilen, Gorgonzola-Sauce darüber geben und Parmesan dazu servieren.

Guten Appetit :-)
4.10.12 12:11


Umfrage - Namenssuche

Mir fällt gerade noch ein... bis jetzt konnte ich mich noch nicht für einen Namen meines Haupt-Charakters in meiner Kinder- und Jugendgeschichte entscheiden... drei Namen stehen zur Auswahl... die sind... 1. Avery (die Elfenführerin), 2. Runa (das Geheimnis / der Zauber) und 3. Thora oder Tora (die Kühne)... noch ist das Abenteuer nicht fertig... ich stecke noch mitten drin im Schreiben... aber einen Namen würde ich jetzt schon mal vergeben... wer hat Lust mit abzustimmen... schickt mir Eure Meinung bzw. Euren Favorit übers Kontaktformular... voll lieb - Danke!
3.10.12 13:13


Ritualarbeit & mehr...

Immer wieder kommen Anfragen bezüglich meiner Ritualarbeit... was ich verwende... wie ich vorgehe... was ich empfehle... und ob ich auch Lehre...
Also sagen wir mal so... gerne leite ich Dich / Euch an... diesbezüglich biete ich verschiedene Workshops...
Wer also Interesse hat meldet sich bitte kurz übers Kontaktformular...
Ach ja... meine Räumlichkeiten befinden sich im südlichen Vogelsberg an der Grenze zum Spessart... generell nehme ich nicht mehr als 4-6 Teilnehmer in eine Gruppe... gebe aber auch sehr gerne Einzeleinweisungen & Einweihungen (N.E.F. - Reiki)
Freue mich auf Dich / Euch!
28.9.10 09:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung