Folge dem Pfad in eine andere Welt...
  Startseite
    Nudelhexe
    Brote & Co
    Magische Mixturen
    News & Termine
  Über...
  Archiv
  WORKSHOPS
  TERMINE
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/themysticalpath

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kürbis-Brödlein -glutenfrei-

Z U T A T E N :

300g Kürbisfleisch
etwas Wasser

150g Buchweizenmehl
150g Reismehl
200g Maismehl
2 TL Kristall-Salz (alternativ: Meer- oder Steinsalz)
1 Hefewürfel (42g)
50 ml warmes Wasser
1 EL Bio-Honig
1/2 bis 1 TL Zimtpulver
1/2 bis 1 TL Ingwer, frisch gerieben (alternativ: Ingwerpulver)
2 EL gehackte Kürbiskerme
1 EL Leinsamkörner


Z U B E R E I T U N G :

1. Als erstes köchelt man 300g Kürbisfleisch in etwas Wasser, damit man es pürieren kann. Danach lässt man es abkühlen.

2. Die verschiedenen Mehlsorten und das Salz in einer Schüssel vermischen und eine Vertiefung machen. Die Hefe kleinbröseln und mit dem Honig und dem warmen Wasser aufgießen und verrühren. Diese Flüssigkeit dann in die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand vermengen, damit ein Vorteig entsteht. Die Schüssel für ca. 15 bis 20 Minuten zugedeckt an einen Warmen Ort stellen und gehen lassen.

3. Nun das Kürbispüree und die Gewürze zum Vorteig geben und dann alles zu einem Teig zusammenführen. Der Teig sollte entweder auf einer Arbeitsfläche gut 10 bis 15 Minuten mit den Händen durchgeknetet werdenalternativ dazu kann man auch 5 bis 8 Minuten lang mit einem Handrührgerät durchkneten. Den Teig dann nochmals in die Schüssel legen, mit einem feuchtwarmen Tuch bedecken und an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen aufgehen lassen.

4. Den Teig nochmals leicht kneten und die Kürbiskerne sowie den Leinsamen untermengen. Der Teig kann nun entweder in eine gefettete und gemehlte Form gegeben werden oder man formt kleine Brödli (etwas größere Brötchen) daraus und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nochmals 10 bis 15 Minuten gehen lassen.

5. Den Backofen auf 175° C vorheizen.

6. Das Brot bzw. die Brödli bei 175° C ca. 35 bis 45 Minuten backen.
6.10.12 22:03
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung